Corona-Pandemie, Dr. Gérard Bökenkamp, eigentümlich frei, Kommentar


Deutschland früher und heute – Nachkriegsdeutschlands Weg in die Hypersensibilität   In den Jahren 1969 und 1970 wütete in Deutschland die Hongkong-Grippe. Die Erkrankten spuckten Blut, die Krankenhäuser wurden überrannt, und am Ende waren 50.000 Infizierte tot. Im Vergleich zur Corona-Pandemie heute ist bemerkenswert, was die Politik in dieser Situation tat, nämlich im Großen und …

       Blog-Beiträge, Corona-Pandemie, Die Achse des Guten, Henryk M. Broder, Sozialpolitik


Wie ich an dieser Stelle bereits geschrieben habe, gehören die Magazine brisant (ARD), explosiv und exclusiv (RTL) zu meinen wichtigsten Informationsquellen, gleich nach der NYT, der NZZ und den Kieler Nachrichten. Sie berichten in jeder Ausgabe über die Leiden und Nöte der uns aus Film, Funk und Fernsehen bekannten Prominenten in den Corona-Tagen.   Zum …

       Corona-Pandemie, Dr. Klaus-Peter Krause, eigentümlich frei, Kommentar, Sprache


Die Regierung diskreditiert Gegner des Lockdowns mit einem Kampfbegriff Mit dem Coronavirus gerät inzwischen auch das Thema Verschwörungstheorien in die breite Öffentlichkeit. Plötzlich hat es in Politik und Medien bemerkenswerte Konjunktur. Die staatlichen Anordnungen, die sich gegen ein Ausbreiten des Virus richten, werden mit ihren Begründungen zunehmend in Frage gestellt – zumal von ernst zu …

       Blog-Beiträge, Corona-Pandemie, Freiheit, Kommentar, Ramin Peymani


von Ramin Peymani   Die Politik lebt von Feindbildern. Diese dienen dazu, Maßnahmen durchzusetzen, die ohne Angst vor einer realen oder imaginären Bedrohung von einer Mehrheit nicht akzeptiert würden. Mit dem Ende des „Kalten Krieges“ mussten neue Feindbilder her. Und so entstanden Umweltsünder, unbelehrbare Ostdeutsche und kapitalistische Heuschrecken. Zu ihnen gesellten sich im vergangenen Jahrzehnt …

       Beiträge, Corona-Pandemie, Euro, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Interviews, Prof. Dr. Thomas Mayer, Wirtschaftspolitik


Zwischen Nord- und Südeuropäern tut sich eine Kluft auf – nicht nur wegen Corona-Bonds. Weshalb, erläutert Thomas Mayer im Interview.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche …

       Corona-Pandemie, Konjunktur, Online-Artikel, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Welt, Wirtschaftspolitik, Zeitungsartikel


von Gunther Schnabl   Als nach 2001 die großen Zentralbanken mit starken Zinssenkungen auf das Platzen der Dotcom-Blase reagierten, löste dies gigantische Kapitalströme nach China aus, wo die Produktionskapazitäten stark ausgeweitet wurden. Davon profitierte auch die deutsche Industrie. Zudem flossen ab 2003 in Folge der Zinssenkungen der EZB viele billige Kredite von Deutschland nach Südeuropa und in andere Länder, wo sie …

       Benjamin Hageloch, Corona-Pandemie, Frederik Roeder, Pieter Cleppe


Liebe Freunde des Hayek-Clubs Brüssel,   ja, es gibt uns noch! Aber natürlich macht es in diesen Zeiten wenig Sinn, ein „richtiges“ Treffen zu planen.   Trotzdem möchte ich auf folgendes hinweisen: Morgen wird sich das Brussels Liberty Network virtuell treffen – Einladung anbei. Sprecher wird Fred Röder sein. Er ist Direktor des Consumer Choice …

       Corona-Pandemie, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Interviews, Konjunktur, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Videos


Featured Video Play Icon

Was wir zurzeit erleben, ist mehr als „nur“ eine Lockdown-Krise, unterstreicht Prof. Dr. Gunther Schnabl, Leiter des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität Leipzig. Auf Grundlage des billigen Geldes wurden in China und in anderen Schwellenmärkten sehr große Überkapazitäten aufgebaut. Ab 2019 kündigte sich bereits eine Finanzkrise an: In den Schwellenmärkten ließ die Nachfrage nach, …

       Blog-Beiträge, Corona-Pandemie, Geldpolitik, Inflation, Konjunktur, Prof. Dr. Joachim Starbatty, Staatsverschuldung


von Prof. Dr. Joachim Starbatty   Welche Wege führen aus der erdrückenden Staatsverschuldung, die durch die pandemie-induzierte Wirtschaftskrise nun noch verstärkt wird? Sparen, Staatskonkurs oder Inflation, sagt Joachim Starbatty, und hält die dritte Alternative für die wahrscheinlichste.   In den Monaten bis zur Wiedervereinigung ging vor 30 Jahren das Wort um: „Wir leben in einer …

       Corona-Pandemie, Coronomics, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Konjunktur, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Wirtschaftspolitik


von Gunther Schnabl   Weltweit herrscht die Corona-Krise. Die Verbreitung eines Virus hat viele Staaten veranlasst, Geschäfte, Fabriken und Grenzen zu schließen. Seither wird der Lockdown sogar mit der Weltwirtschaftskrise in Verbindung gebracht. Doch die Krise dürfte nicht nur dadurch bedingt sein, dass für einige Wochen teilweise das Wirtschaftsleben ruht. Vielmehr dürfte sich hinter dem …