Beiträge, Coronomics


Fragen stellen tut immer gut. Eine wichtige Frage beschäftigt mich als Individualist und Non-Zentralist seit dem Ausbruch der Pandemie. Wie steht es eigentlich um jenen überlebensentscheidenden Abwehrkampf, der sich innerhalb des menschlichen Körpers und nicht im Körper einer kollektiven Körperschaft abspielt? Im eigenen Körper kämpfen angreifende Viren mit körpereigenen Killerzellen buchstäblich auf Leben und Tod. …

       Beiträge, Coronomics


Der Corona-Schock ist ein Angebotsschock, kein Nachfrageschock. Viele Produktionsanlagen liegen vorübergehend still. Es kann nicht mehr so viel produziert werden wie bisher. In dieser Situation macht es keinen Sinn, die Güternachfrage über eine extrem expansive Geldpolitik stimulieren zu wollen, denn es können ja wie gesagt nicht mehr Güter produziert werden. Das Güterangebot ist wie bei …

       Beiträge, Coronomics


Die politische Gefahrenminderung im Hinblick auf einen Zusammenbruch im Gesundheitswesen wird gegenwärtig zu Lasten einer Gefahrenerhöhung im Bereich des gesamten Finanz- und Wirtschaftssystems betrieben. Seit Jahren lag die Vermutung nahe, dass das weitgehend verstaatlichte Gesundheitswesen in der Schweiz der erste Teilbereich unseres Umverteilungsstaates sein werde, der an seine Grenzen gerät. Nun braucht es zu dessen …

       Beiträge, Coronomics


Liebe Leserinnen und Leser, die Ereignisse überschlagen sich und jede Aussage darüber, wie es weitergehen könnte, scheint im Zeitraffer zu verwelken. Die ökonomische Analyse kann in diesen bewegten Zeiten nur einen kleinen, aber dennoch nützlichen Beitrag leisten, indem sie versucht, Orientierungspunkte im Meer der radikalen Unsicherheit zu identifizieren. Das wollen wir tun, in dem vollen …

       Blog-Beiträge, Prof. Dr. Gerd Habermann


Von Gerd Habermann.   Im Park steht ein stattlicher Baum. Nicht nur, dass er uns durch sein Aussehen, seine Früchte vielleicht, seinen Schatten, seine Kühlung im Sommer erfreut und was er sonst an für uns nützlichen Funktionen bereithält. Überdies ist er spendabler Gastgeber für Vögel und allerlei Kleintiere, und an niemanden schickt er eine Rechnung. …

       Konjunktur, Malte Fischer, Online-Artikel, Wirtschaftspolitik, WirtschaftsWoche


Auf dem größten Ökonomen-Treffen der Welt streiten die führenden Vertreter des Fachs über die Aussichten für die Weltwirtschaft und die Möglichkeiten von Notenbanken und Regierungen, einer Krise entgegenzuwirken. von Malte Fischer   Nichts interessiert die Menschen so sehr wie die Frage, was Ihnen die Zukunft bringt. Auch die Ökonomen bilden da keine Ausnahme. Daher kann …

       Dr. Gérard Bökenkamp, Eigentum, eigentümlich frei, Migration, Online-Artikel


Eigentumsrechte statt offene Grenzen   Kein libertäres Prinzip, sondern ein kommunistisches   von Dr. Gerard Bökenkamp   Es ist wahr, dass liberale Klassiker zum Thema Migration nicht viel zu sagen haben, eine oft unreflektierte Sympathie für freie Migration besaßen und über die Probleme, die damit verbunden waren, nonchalant hinweggingen. Das ist allerdings verständlich, weil zu …

       eigentümlich frei, Freiheit, Geschichte, Marktwirtschaft, Podcasts, Sascha Tamm, Wirtschaftspolitik


Featured Video Play Icon

    Der marktradikale Kommentar zur Politik und dem ganzen Rest von und mit Sascha Tamm   In der 82. Folge von Tamm, dem marktradikalen Kommentar zur Politik und dem ganzen Rest, beschäftigt sich Sascha Tamm mit der Frage, was Geschichte mit freiheitlicher Politik zu tun hat.   Hier geht es zum Original-Beitrag.   „Bitte …