Beiträge, Daniel Eckert, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Konjunktur


Die Verschuldung der Unternehmen erreicht ein Niveau von 13,5 Billionen Dollar. In einem Wirtschaftsabschwung könnte das zum Problem werden, meint Daniel Eckert in Die Welt. Hier geht es zum Artikel.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Konjunktur, Prof. Dr. Thomas Mayer


Thomas Mayer über den gegenwärtigen Konjunkturaufschwung. Laut Mayer ist der bislang älteste Konjunkturaufschwung anfällig und es dürfte auch den Zentralbanken nicht mehr gelingen, das Leben dieses Aufschwungs durch immer neue Liquiditätsspritzen zu verlängern. Hier den ganzen Kommentar lesen.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Prof. Dr. Gunther Schnabl


Gunther Schnabl im Interview beim Bayerischen Rundfunk zur Abschaffung der Cent-Münzen. Er rät, das Bargeld zu behalten. Hier geht es zum Interview.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche …

       Beiträge, Euro, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Inflation, Interviews, Prof. Dr. Gunther Schnabl


Gunther Schnabl im Interview beim MDR über die Messung der Inflation. Würde man sinkende Produktqualität, Immobilienpreise und Preissteigerung von Aktien bei der Inflation berücksichtigen, läge diese im Euro-Raum deutlich höher, so Schnabl.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den …

       Blog-Beiträge, Prof. Dr. Gerd Habermann


Von Gerd Habermann.   Im Park steht ein stattlicher Baum. Nicht nur, dass er uns durch sein Aussehen, seine Früchte vielleicht, seinen Schatten, seine Kühlung im Sommer erfreut und was er sonst an für uns nützlichen Funktionen bereithält. Überdies ist er spendabler Gastgeber für Vögel und allerlei Kleintiere, und an niemanden schickt er eine Rechnung. …

       eigentümlich frei, Podcasts, Sascha Tamm


Featured Video Play Icon

    Der marktradikale Kommentar zur Politik und dem ganzen Rest von und mit Sascha Tamm   In der 84. Folge von Tamm, dem marktradikalen Kommentar zur Politik und dem ganzen Rest, beschäftigt sich Sascha Tamm mit der Hufeisentheorie und ihr Verhältnis zur individuellen Freiheit.   Hier geht es zum Original-Beitrag.   „Bitte unterstützen Sie …

       Beiträge, EZB, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Kommentar, Norbert F. Tofall


Norbert F. Tofall diskutiert ein Working Paper der EZB über Central Bank Digital Currency (CBDC). In diesem beschreibe der Generaldirektors für Marktinfrastrukuren Ulrich Bindseil, dass die Emittierung von CBDC so gesteuert werden müsse, dass die bestehende Währungsordnung nicht in Frage gestellt wird und die Bürger digitales Zentralbankgeld zur Wertaufbewahrung nutzen. Nach Tofall wird eine Chance die Digitalisierung für …

       Dr. Gérard Bökenkamp, eigentümlich frei, Naher Osten, Nuklearwaffen


Für die Frage, inwieweit die Auseinandersetzung um das iranische Atomprogramm die Sicherheitslage in Europa tangiert, gilt der Satz des früheren Bundesinnenministers Thomas de Maizière, dass ein Teil der Antwort die Bevölkerung verunsichern könnte. Während ein größerer Teil der Deutschen der Ansicht ist, dass die größte Bedrohung derzeit von wärmeren Sommern und Plastiktüten im Ozean ausgeht, …

       Beiträge, EZB, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Kommentar, Prof. Dr. Thomas Mayer


Nach Thomas Mayer ist die Amtszeit Mario Draghis bei der EZB durchzogen von Unwahrheiten und Regelbrüchen. Ginge es bei der Verleihung des Verdienstkreuzes um die Wahrhaftigkeit des Geehrten statt politische Zweckmäßigkeit, hätte es statt seiner jemand anderes verdient.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich …