Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik

Dreißig Jahre nach dem Mauerfall sind viele Ostdeutsche enttäuscht über die Wiedervereinigung. Nach NZZ lässt sich das mit ökonomischen Daten nur bedingt erklären. Für Gunter Schnabl und Tim Sepp sei die Rückkehr zu den Grundprinzipien der Marktwirtschaft der wichtigste erste Schritt, um Perspektiven zu schaffen.

 


 

von nullzinspolitik.de

Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Ordnung in den Industrieländern und aufstrebenden Volkswirtschaften befassen. Ziel ist es, im Dialog untereinander und mit der interessierten Öffentlichkeit langfristige Lösungskonzepte für die derzeitige Krise zu erarbeiten.

Kommentar verfassen