Beiträge, Dr. Oliver Arentz, Immobilien, Ordnungspolitischer Kommentar


Wohnimmobilienkreditrichtlinie – Kollateralschäden bei der Altersvorsorge Von Oliver Arentz vom 6. September 2016 Relativ geräuschlos ist im März 2016 die Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) in Kraft getreten. Damit hat der Bundestag EU-Vorgaben in nationales Recht umgesetzt. Die WIKR soll Verbraucher vor sich selbst und unseriösen Kreditangeboten schützen. Im Kern geht es darum, dass die Banken bei der …