demografischer Wandel, Dr. Oliver Arentz, Ordnungspolitischer Kommentar, Pflege, Regulierung


Von Oliver Arentz Sollen private Pflege-Anbieter Gewinne machen und wenn ja, wie hoch dürfen diese ausfallen? Diese Fragen werden zurzeit kontrovers diskutiert. Pflege sei Daseinsvorsorge und keine Renditegarantie – so lässt sich die Kritik an den Gewinnen zugespitzt zusammenfassen. Schließlich müssten die Gewinne der Anbieter durch die soziale Pflegeversicherung und die Eigenbeiträge der Pflegebedürftigen finanziert …

       Beiträge, Dr. Andreas Hoffmann, Finanzmärkte, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Inflation, Regulierung


Kann Placebo-Regulierung der Finanzmarktstabilität zuträglich sein? Dies diskutieren Andreas Hoffmann und Sebastian Müller in einem Gastbeitrag für Wirtschaftliche Freiheit. Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Ordnung in den …

       Beiträge, Dr. Alexander Fink, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Online-Artikel, Regulierung, Subventionen


Alexander Fink und Florian Hartjen räumen mit einem weitverbreiteten Vorurteil gegen die Marktwirtschaft auf. Denn sie begünstigt etablierte Unternehmen keinesfalls. Im Gegenteil…! Hier weiterlesen!     Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf …

       Beiträge, ESM, EU, Finanzmärkte, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Prof. Dr. Roland Vaubel, Regulierung, Wirtschaftspolitik


Von Prof. Roland Vaubel, emeritierter Professor für Volkswirtschaftslehre und Politische Ökonomie an der Universität Mannheim. Von Prof. Vaubel erschien kürzlich das Buch „Das Ende der EUromantik – Neustart jetzt“. Geld weckt Begehrlichkeiten. Jüngstes Beispiel ist die „Roadmap“ der Kommission zur Umgestaltung des sogenannten „Europäischen Stabilitätsmechanismus“. (In Wirklichkeit ist der ESM ein Destabilisierungsmechanismus, denn die Aussicht auf seine …

       Außenpolitik, Beiträge, EU, Europapolitik, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Regulierung


Von Thomas Mayer Der Titel einer amerikanischen Filmkomödie aus dem Jahr 1989 lautete „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“. Kommt es zu der von der Möchte-Gern-GroKo (Großen Koalition) beabsichtigten engeren Zusammenarbeit mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, könnte es in der Zukunft einmal heißen: „Oh je, wir haben die EU geschrumpft.“ Daran kann Deutschland aber kein …

       Beiträge, Dr. Oliver Arentz, Immobilien, Ordnungspolitischer Kommentar, Regulierung, Subventionen


Von Oliver Arentz Die Politik, Interessenverbände und Teile der Immobilienwirtschaft fordern seit einiger Zeit Förderinstrumente, um den Erwerb von Wohneigentum zu erleichtern. Vor dem Hintergrund der Bundestagswahlen im Herbst ist es wahrscheinlich, dass die Parteien in einen Überbietungswettkampf eintreten, in der Hoffnung, mit großzügigen Förderversprechen mögliche Wähler zu gewinnen. Getrieben wird die Debatte nicht zuletzt …

       Beiträge, Finanzmärkte, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Prof. Dr. Thomas Mayer, Regulierung


von Thomas Mayer   „Banken waren noch nie beliebt. Schon im Alten Testament der Bibel war es anrüchig, mit Geld Geld verdienen zu wollen. Im Mittelalter war es den Christen verboten (den Juden dagegen ausdrücklich erlaubt), Geld gegen Zins zu verleihen. Mit der Säkularisierung verschwand das Zinsverbot aus unserem Kulturkreis. Heute gilt es nur noch im …