EZB, Geldpolitik, Japan, Kommentar, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Staatsverschuldung, Welt


Der Rücktritt von Ministerpräsident Abe rückt die schwierige Lage Japans in den Fokus. Parallelen zu Deutschland werden durch die Rettungsprogramme von Politik und EZB noch kaschiert. Doch danach sind Verteilungskämpfe programmiert – und es gibt nur einen Ausweg.   Ein Kommentar von Prof. Dr. Gunther Schnabl, erschienen in der WELT: https://www.welt.de/wirtschaft/article214518444/Geldpolitik-Japans-grosse-Sozialkrise-ist-ein-Menetekel-fuer-Deutschland.html

       Beiträge, Corona-Pandemie, EZB, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Wirtschaftspolitik


Gunther Schnabl im Interview über die Krisenmaßnahmen der Bundesregierung: Kurzarbeitergeld wird verlängert, die Insolvenzpflicht weiter ausgesetzt. Er warnt, dem Beispiel der EZB zu folgen.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf …

       Beiträge, EZB, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Inflation, Prof. Dr. Richard Reichel


In einer empirischen Analyse untersucht Prof. Dr. Richard Reichel die Wirkungen der Null- und Negativzinspolitik der EZB auf Kreditvergabe, Investitionen, Wachstum und Inflation.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche …

       Austrian Institute, Beiträge, Corona-Pandemie, Europäische Union, EZB, Geldpolitik, Interviews, Podcasts, Prof. Dr. Roland Vaubel, Wirtschaftspolitik


Den EU-Plänen zur Abfederung der wirtschaftlichen Corona- Schäden kann der deutsche Ökonom Roland Vaubel nichts abgewinnen. Im Audio-Interview mit dem Austrian Institute geht Vaubel – zugeschaltet über Telefon – sowohl mit den Vorhaben der EU-Kommission als auch mit der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hart ins Gericht.   Das Interview können Sie beim Austrian Institute …

       EZB, Geldpolitik, Inflation, Online-Artikel, Prof. Dr. Thorsten Polleit


Die „Rettungspolitiken“ in der „Lockdown-Krise“ werden sehr wahrscheinlich die Kaufkraft des Geldes ganz beträchtlich herabsetzen – durch eine Kombination aus Konsumgüter- und Vermögenspreisinflation.   Die Folgen der “Krisenbekämpfung” werden sichtbar: In den USA wächst die Geldmenge M1 (Bargeld und Sichtguthaben bei Banken) mit einer Jahresrate von 31,4 Prozent, die Geldmenge M2 um knapp 22,3 Prozent; …

       Corona-Pandemie, Euro, Europäische Union, EZB, Roland Tichy, Tichys Einblick


Für den 500-Milliarden-Coronafonds hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Prinzipien der Währungsunion über Bord geworfen. Damit wird Deutschland doppelt zahlen – Staat und Steuerzahler. Es ist der Bruch der Maastricht-Verträge mit Tricks und Corona.   Das klingt großartig. Wer will Europa nicht retten? Wer will abseits stehen angesichts der sichtbaren Not in Italien, Spanien, und, Überraschung: Frankreich? …

       Blog-Beiträge, Dr. Klaus-Peter Krause, EZB, Geldpolitik, Kommentar, Rechtsstaat


Fragen zur Verfassungswidrigkeit der EZB-Anleihenkäufe – Haben die Verfassungsschützer je davor gewarnt? – Nach Prüffall, Verdachtsfall, Beobachtungsfall nun der Tatfall? – Wer für den Verfassungsschutzbericht nun ebenfalls fällig wäre – Was ist, wenn der EZB nicht gelingt, was das Gericht von ihr verlangt?   Nun wissen wir es auch aus höchstrichterlichem Mund: Die Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank …

       Allgemein, Blog-Beiträge, Euro, EZB, Geldpolitik, Prof. Dr. Thorsten Polleit


von Prof. Dr. Thorsten Polleit   Das Bundesverfassungsgericht hat gesprochen: Bundesregierung und Bundestag haben das deutsche Grundgesetz verletzt. Sie haben es unterlassen, dagegen vorzugehen, dass die EZB bei Ihrer Entscheidung, Staatsanleihen aufzukaufen im Zuge des „Public Sector Purchase Programme“ oder kurz „PSPP, weder geprüft noch dargelegt zu haben, dass diese Politik „verhältnismäßig“ ist. Der EZB …

       Beiträge, Euro, EZB, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Kommentar, Prof. Dr. Thomas Mayer, Staatsverschuldung


Das Coronavirus wird für die gesamte Euro-Zone zu einem ernsthaften Stresstest. Die Versuchung sei groß, jetzt Staatsschulden und Kreditrisiken weiter zu vergemeinschaften. Nach Thomas Mayer wäre das nicht wünschenswert.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung …

       Beiträge, EZB, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Kommentar, Norbert F. Tofall


Norbert F. Tofall diskutiert ein Working Paper der EZB über Central Bank Digital Currency (CBDC). In diesem beschreibe der Generaldirektors für Marktinfrastrukuren Ulrich Bindseil, dass die Emittierung von CBDC so gesteuert werden müsse, dass die bestehende Währungsordnung nicht in Frage gestellt wird und die Bürger digitales Zentralbankgeld zur Wertaufbewahrung nutzen. Nach Tofall wird eine Chance die Digitalisierung für …