Corona-Pandemie, Coronomics, Europäische Union, Prof. Dr. Joachim Starbatty, Staatsverschuldung, Weltwoche, Zeitungsartikel


von Joachim Starbatty Das Corona-Hilfspaket des jüngsten EU-Gipfels führt in die Schulden-Vergemeinschaftung. Die Umverteilung kann letztlich die Inflation entfesseln. Die Bürger sollten ihr Geld in Sicherheit bringen.   Der Gipfel zur Bewältigung der Corona-Krise war der längste in der Geschichte der Europäischen Union (EU). Es wurde gestritten und getrickst; aber schliesslich kam es doch zu …

       Corona-Pandemie, Konjunktur, Online-Artikel, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Welt, Wirtschaftspolitik, Zeitungsartikel


von Gunther Schnabl   Als nach 2001 die großen Zentralbanken mit starken Zinssenkungen auf das Platzen der Dotcom-Blase reagierten, löste dies gigantische Kapitalströme nach China aus, wo die Produktionskapazitäten stark ausgeweitet wurden. Davon profitierte auch die deutsche Industrie. Zudem flossen ab 2003 in Folge der Zinssenkungen der EZB viele billige Kredite von Deutschland nach Südeuropa und in andere Länder, wo sie …

       Euro, Geldpolitik, Interviews, Parallelwährungen, Prof. Dr. Thorsten Polleit, Zeitungsartikel


Was passiert im Falle einer erneuten Finanzkrise und eines drohenden Systemkollapses? Thorsten Polleit, Degussa-Chefökonom und Präsident des Ludwig-von-Mises-Instituts Deutschland, hält die Schaffung einer Welteinheitswährung für möglich – aus seiner Sicht aber eine äusserst beunruhigende Vision.   Ein  Interview mit Prof. Dr. Thorsten Polleit, nachzulesen bei der Neuen Zürcher Zeitung.  

       Beiträge, Prof. Dr. Hardy Bouillon, Sozialpolitik, Zeitungsartikel


von Prof. Dr. Hardy Bouillon   * Eine gekürzte Version dieses Textes erschien am 5. August 2019 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.   Befürworter staatlicher Umverteilung begrüßen die Philanthropie, weil diese Wohlfahrtsaufgaben erfüllt, die dem Staat erspart bleiben. Aber sie glauben nicht, dass die Philanthropie den Sozialstaat ersetzen könnte oder gar sollte. Ihre Haltung ruht …

       Dr. Peter A. Fischer, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Marktwirtschaft, Online-Artikel, Zeitungsartikel


Die Notenbanken wollen von ihrer Krisenpolitik nicht lassen. Sie verzerren damit für eine Privatwirtschaft zentrale Signale. Weshalb das gefährlich ist, erklärt Peter Fischer.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Inflation, Kommentar, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Zeitungsartikel


Die Inflation liegt in Wahrheit wahrscheinlich weitaus höher. Dies ist auf eine einseitige Qualitätsanpassung bei der Preismessung zurückzuführen, meint Gunther Schnabl.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung …

       Banken, Beiträge, Euro, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Kommentar, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Zeitungsartikel


Der harte Kurs der Bankenregulierung, den die EZB eingeschlagen hat, droht die Banken und Unternehmen zunehmend zu schwächen, meinen die Ökonomen Gunther Schnabl und Thomas Mayer. von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Ostdeutschland, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Sozialpolitik, Wirtschaftspolitik, Zeitungsartikel


Niedrige Einkommen, kleinteilige Wirtschaftsstruktur: Dass Ostdeutschland hinterherhinkt, liegt auch an den Hartz-Reformen und der Geldpolitik, meint Gunther Schnabl.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Ordnung …

       Beiträge, Euro, Forschungsplattform Nullzinspolitik, Geldpolitik, Inflation, Prof. Dr. Gunther Schnabl, Zeitungsartikel, Zentralbanken


Gunther Schnabl und Sebastian Müller erklären die Rolle von Bargeld in der Eurozone und warum eine Umsetzung des neuen IWF Vorschlags zur Abwertung von Bargeld dem Vertrauen in den Staat schaden würde. Mehr auf welt.de   von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek …