Allgemein, Corona-Pandemie, Dr. Michael von Prollius, Johannes Bachmann


Michael von Prollius und Johannes Bachmann Die Kritik im Umgang mit Covid-19 nimmt sowohl in der Bundesrepublik als auch in weiten Teilen der westlichen Welt zu. Dies betrifft verspätete Eindämmungsmaßnahmen genauso wie Verhältnismäßigkeit, Zeitpunkt und Dauer der Eingriffe in Grundrechte; vor allem aber auch die negativen wirtschaftlichen Folgen durch den vielerorts über Wochen angeordneten Shutdown. …

       Allgemein, Buchvorstellung, Dr. Michael von Prollius, Hubert Milz


In der „Edition Forum Freie Gesellschaft“ ist Ende Mai 2020 beim Verlag BoD das Buch „Geld – Eine kleine Ideengeschichte“ von Hubert Milz, Mitglied der Hayek-Gesellschaft erschienen.   Das Buch ist online bestellbar, z. B. bei Amazon, Thalia, Hugendubel oder auch direkt beim BoD-Shop: https://www.bod.de/buchshop/geld-9783751934343 Der Herausgeber der Reihe, Dr. Michael von Prollius, vermerkte zu …

       Allgemein, Buchvorstellung, Dr. Michael von Prollius


von Michael von Prollius 144 Glossen für eine freie und vitale Gesellschaft hat der schweizer Publizist und frühere Sekretär des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes Beat Kappeler zwischen zwei Buchdeckel pressen lassen. Sie sind ein Fundgrube voll mit Anregungen für nahezu alle Themen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft – von der Bildung bis zum Umweltschutz, von Einsichten in …

       Dr. Michael von Prollius, Ludwig von Mises Institut, Wirtschaftspolitik


Der Begriff „Bifurkation“ bezeichnet eine qualitative Änderung eines Systems unter dem Einfluss eines Parameters. Im Volksmund entspricht dem in etwa die Redensart „Das Faß zum überlaufen bringen“. Ludwig von Mises (1881 – 1973) stellte in seinen „Untersuchungen zur Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsideologie der Gegenwart“, die 1929 unter dem Titel „Kritik des Interventionismus“ erschien, eingangs zwei gleichermaßen zeitlose wie …

       Dr. Michael von Prollius, Johannes Bachmann, Klima, Marktwirtschaft, Steuern, Subventionen


Die Klimadebatte erhitzt in Deutschland die Gemüter. Sie wird zunehmend emotional aufgeladen und apodiktisch geführt. Dies trifft zwar in erster Linie auf die politische und mediale Auseinandersetzung zu, schließt allerdings auch Wirtschaftswissenschaftler*innen nicht aus. Begriffe wie Marktversagen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Der Klimaschutz erfordere umfassende, stark regulierende Interventionen des Staates – so eine gängige Begründung …

       Beiträge, Buchvorstellung, Dr. Michael von Prollius, Freiheit


Michael von Prollius Unser Mitglied Michael von Prollius hat seine Freiheitsliebe in einem sehr lesenswerten Essay beschrieben. Ohne Freiheitsliebe, die in möglichst vielen Menschen lebt, ist eine Ordnung der Freiheit undenkbar. Doch nicht nur das: Die Liebe zur eigenen Freiheit ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, mit sich selbst im Reinen zu sein und sein Leben …